Navigation
Malteser Mönchengladbach

Gladbach blüht auf

Unter diesem Motto fand der VDZ 2019 statt. Wenige Einsätze für die Retter und viele Besucher in Mönchengladbach.

06.03.2019

Bei trockenem und weitgehend sonnigem Wetter sahen 450.000 Menschen einen bunten Veilchendienstagszug in Mönchengladbach.

Rund 220 Helferinnen und Helfer von Berufsfeuerwehr, Freiwilliger Feuerwehr und den örtlichen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH), Malteser-Hilfsdienst (MHD) und der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) waren an dem Tag in Mönchengladbach im Einsatz. 13 Unfallhilfsstellen wurden entlang des Zugweges eingerichtet. Nach Angaben der Feuerwehr gab es 13 Einsätze während des Veilchendienstagszugs, davon mussten 4 Personen in Kliniken der Stadt transportiert werden. 

Die Malteser Mönchengladbach waren zusammen mit 70 ehrenamtlichen Einsatzkräften vor Ort und setzten zwei Krankenwagen und zwei Rettungswagen ein. Außerdem stellten die Malteser den Funkdienst mit 10 Fahrzeugen (das Steuerorgan der Zugleitung) im VDZ mit einem Einsatzleitwagen. Die Malteser betreuten drei der Unfallhilfsstellen und hatten wie die meisten Einsatzkräfte auch viel Zeit den Zug zu beobachten.

Burkard Halm richtete nach einem langem Arbeitstag seinen ausdrücklichen Dank an alle Helfer auf und hinter der Bühne. Auf der Dienststelle der Malteser erfolgte dann ein Abschluss des Tages.  

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Burkhard Halm
Bereitschaftsführer, Leiter Einsatzdienste, Ortsleitung
Tel. (02161) 4919-0
Fax (02161) 4919-99
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE94370601201201201507  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7